Spitzensport (Mannschaftssportarten) - Förderung

Den Spielbetrieb von NÖ Mannschaften in den höchsten nationalen Ligen absichern und erzielte Erfolge berücksichtigen.

Gegenstand der Förderung ist die anteilige Unterstützung der Kosten für die Bewerkstelligung  des Spitzensportbetriebes (z.B. Teilnahme an den höchsten nationalen Spielklassen und erfolgreiche Teilnahme an europäischen Bewerben).

Antragsberechtigt sind NÖ Spitzensportvereine.
NÖ Sportvereine sind Vereine, deren Zweck ganz oder überwiegend in der Ausübung und Pflege des Sports besteht und die mit einer im Zentralen Vereinsregister (ZVR) vergebenen ZVR-Zahl ausgewiesen sind.

Grundlage für die Förderung der Mannschaftssportarten Fussball, Volleyball, Handball und Basketball sind die von der NÖ Landesregierung beschlossenen Richtlinien. 
Für die Höhe der Förderung ist die Leistung in der Vorsaison bzw. die Endplatzierung im europäischen Bewerb ausschlaggebend.

Antragsunterlagen 
Antragsformular
Planbudget (dem Geschäftsjahr des Sportvereins entsprechend)
Aktueller Tabellenstand, der die Qualifikation für die oberste Spielklasse (im beantragten Förderzeitraum) bestätigt
Bestätigung zur erreichten Platzierung in der vergangenen Wettkampfsaison  (z.B. endgültiger Tabellenstand)
Informationen zu: Beginn und zum Ende der Wettkampfsaison, Trainingshäufigkeit, Trainerqualifikation und Nachwuchsarbeit

Downloads

Ihr Kontakt zum Thema NÖ Sportfördersystem

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Sport
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten Email: post.wst5@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 12597
Fax: 02742 / 9005 - 13066
Letzte Änderung dieser Seite: 6.6.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung