Aktuelle Gesundheitsinformationen

Ebola

Information des BMG zur aktuellen Lage: Details  

Fragen und Antworten zu Ebola: AGES   



Information zur Behandlung von Skabies

WICHTIG: Mitbehandlung aller Personen in gemeinsamem Haushalt, Mitbewohner
einer Wohngemeinschaft, enge Kontaktpersonen und Sexualpartner, auch wenn
keine Beschwerden vorliegen.   

Anwendung Lokaltherapie 


Vor der Anwendung von Permethrin-Creme bzw. Benzylbenzoat (Infectoscab® bzw. Antiscabiosum®) muss die Haut gründlich mit warmem Wasser und Körperwaschmittel gereinigt werden. Ein Kürzen der Nägel vor der Therapie wird empfohlen. Vor dem Auftragen der Creme sollte die Haut komplett getrocknet sein. Danach erfolgt die Applikation der Lokaltherapie gleichmäßig am gesamten Körper, auch an Körperstellen ohne Hauterscheinungen oder Beschwerden. 
Kopf und Gesicht können beim Erwachsenen ausgespart bleiben. Bei Säuglingen und Kleinkindern bis zum 1. Lebensjahr wird in der Regel auch Kopf und Hals mitbehandelt. Die Augen und Schleimhäute sind dabei auszusparen. Beim Auftragen sollten die Bereiche zwischen den Fingern und Zehen (soweit möglich auch unter den Nägeln), die Handgelenke, Ellenbogen, Achselhöhlen, Nabel, Genitalien und das Gesäß besonders sorgfältig behandelt werden.  

Die Einwirkzeit von Permethrin sollte mindestens 12 Stunden betragen (am besten über Nacht). Eine Wiederholung der Applikation erfolgt nach 7 Tagen.
Benzylbenzoat wird an 3 aufeinanderfolgenden Tagen aufgetragen und erst am 4. Tag abgewaschen.
Falls Bereiche der behandelten Haut in der Zwischenzeit gewaschen wurden (z.B. Händewaschen nach dem Toilettenbesuch, oder Stillen), sollte die Creme auf den gewaschenen Bereich erneut appliziert werden.

 

Anwendung Ivermectin (Scabioral®, Stromectol®)


Ivermectin wird in Form von Tabletten verabreicht. Die Dosis ist abhängig vom Körpergewicht und wurde von Ihrem Arzt festgelegt. Die Einnahme aller Tabletten erfolgt auf einmal mit einem Glas Wasser. Dabei sollte 2 Stunden vorher und nachher keine Nahrung aufgenommen werden. 
Eine Wiederholung der Einnahme erfolgt nach 7 Tagen.

 

Hygienemaßnahmen 


Nach erfolgter Behandlung sollte unbedingt frisch gewaschene Kleidung getragen werden. Ebenso sollte die Bettwäsche gewechselt werden.  

Bekleidung, Bettwäsche und Handtücher sollten bei mind. 50 °C für wenigstens 10 Minuten gewaschen werden. Gegenstände, die nicht gewaschen werden können (Schuhe, Stofftiere, etc.), müssen mindestens 4 Tage in einem Plastiksack an einem trockenen, warmen Ort gelagert werden.  

Polstermöbel und Sofakissen sollten mit einem Staubsauger abgesaugt und für mindestens 48 Stunden nicht benutzt werden.  

Nach erfolgreicher Therapie sollte der Juckreiz innerhalb von 1-2 Wochen deutlich abnehmen. 

weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gesundheitswesen
Landhausplatz 1, Haus 15B
3109 St. Pölten
E-Mail: post.gs1@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12906
Fax: 02742/9005 DW 12875   
Letzte Änderung dieser Seite: 5.4.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung