Sommerliche Großwetterlage

Gefahr von lokalen Gewittern

ZAMG-Wetterwarnungen

Aktuelle Übersicht - Link zur Seite der ZAMG

In der letzten Juniwoche hält eine sommerliche Großwetterlage Einzug. Temperaturen über 30 Grad und regionale Gewitter werden erwartet.

Nähere Informationen zu den Pegelständen und -prognosen finden Sie auf den Seiten des Hydrologischen Dienstes (Abt. BD3).

Allgemeine Informationen über Gefahren im Sommer

  • Gewitter mit Blitzschlag, Starkregen, Hagel und Sturmböen

Generell besteht im Sommer die Gefahr von Unwettern durch Gewitter mit Blitzschlag, Starkregen, Hagel und Sturmböen. Mit lokalen, sehr rasch auftretenden Überflutungen ist zu rechnen.

Nähere allgemeine Informationen zu Gefahren und Verhaltenstipps betreffend Sturm und Orkan finden Sie hier.

  • Waldbrandgefahr

Aktuell (Juni 2019) besteht aufgrund der ausreichenden Niederschläge nur leicht erhöhte Waldbrandgefahr.

Die tagesaktuelle Waldbrandgefahr mit Vorhersage für die nächsten Tage finden Sie hier(ZAMG).

Bitte beachten Sie eventuell gültige Waldbrandverordnungen der zuständigen Bezirkshauptmannschaft in ihrem Heimatbezirk. Alle gültigen Kundmachungen auf einen Blick finden Sie hier.

  • Gefahr von lokalen Stromausfällen

Rechnen Sie auch mit Stromausfällen, wenn elektrische Anlagen vom Blitz getroffen werden oder durch umstürzende Bäume (Sturm) beschädigt werden.

In Niederösterreich sind durch den Landesenergieversorger ein Großteil der Leitungen, die in Waldgebieten geführt wurden, mittlerweile als Erdkabel sturm- und eissicher verlegt. Daher ist die Stromversorgung in weiten Teilen NÖ auch bei schweren Stürmen relativ gut sichergestellt. Beim Föhnsturm Ende Oktober 2018 waren laut Netz NÖ rund 3000 Kunden von Stromausfällen betroffen. Daher gilt es trotzdem vorbereitet zu sein!

Wenn der Strom ausfällt, bin ich vorbereitet?

Gerade in der Urlaubszeit, wenn das Eigenheim für mehrere Tage unbeaufsichtigt ist, kann ein Stromausfall zu unliebsamen Überraschungen führen, etwa ein aufgetautes Gefrierfach. Hier kann nur eine solide Nachbarschaftshilfe wirken.

 

Ihre Kontaktstelle des Landes für Zivil- & Katastrophenschutz

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Feuerwehr und Zivilschutz
Langenlebarner Strasse 106 3430 Tulln E-Mail: post.ivw4@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 13352
Fax: 02742/9005 - 13520
Letzte Änderung dieser Seite: 25.6.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung