Aktion Ferienbetreuung

Seit Jahren unterstützt das Land Niederösterreich Gemeinden und Vereine, die eine Kinderferienbetreuungsaktion anbieten. Eine Förderung ist dabei bereits ab 1 Woche Kinderbetreuung möglich, so kann zusätzlich zu den Sommerferien den Eltern eine Ferienbetreuungsaktion in den Semester-, Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien kostengünstig angeboten werden.

Als Organisator von Ferienbetreuungsaktionen können Gemeinden, gemeinnützige Organisationen und gemeinnützige Vereine in eigener Verantwortlichkeit für die gesamte Aktion auftreten. 

Mit den Eltern der betreuten Kinder muss dabei eine Betreuungsvereinbarung mit folgendem Mindestinhalt abgeschlossen werden:

  • Betreuungsbeitrag
  • Betreuungszeit

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Richtlinien die Antragstellung bis spätestens 8 Wochen nach der durchgeführten Ferienbetreuung zu erfolgen hat.

Die Förderung zur Aktion Ferienbetreuung 

Die Höhe der Förderung beträgt höchstens den nicht gedeckten finanziellen Aufwand der Förderwerberin oder des Förderungswerbers, maximal jedoch 250 Euro pro Betreuungswoche und Gruppe.
Für die Betreuung von Kindern mit integrativem Förderbedarf kann die Förderung um maximal 150 Euro je Gruppe und Woche erhöht werden.

Sonderförderung des Landes NÖ aufgrund der Corona-Krise

Aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Hygienemaßnahmen, um die Gefahr einer Ansteckung an COVID-19 zu minimieren, wird in den Sommerferien 2020 ein erhöhter Förderbetrag in Höhe von 500 Euro pro Gruppe und Woche bzw. bei integrativem Angebot in Höhe von 650 Euro pro Gruppe und Woche gewährt. Diese Sonderförderung kann gewährt werden, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Die dafür geltende Förderrichtlinie (insbes. Pkt. 2.3.a) und das entsprechende Antragsformular finden Sie im Bereich "Downloads".


Kriterien für die Gewährung der Förderung.

Erfüllung der in den Förderrichtlinien vorgeschriebenen Voraussetzungen.
Träger und Trägerinnen von Horten, ganztägigen Schulformen und Tagesbetreuungseinrichtungen am selben Standort werden im Rahmen der "Aktion Ferienbetreuung" nicht gefördert (Pkt. 3.12)


Besondere Hinweise:
Wurde der Förderbetrag auf Grund unrichtiger Angaben bezogen, ist dieser unverzüglich an die Abteilung Kindergärten zurückzubezahlen.

Die Förderung wird nach Maßgabe der vorhandenen budgetären Mittel gewährt. Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch. 


Bitte den Antrag an die unten angeführte Adresse senden.

weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für die Aktion Ferienbetreuung

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Kindergärten
Landhausplatz 1, Tor zum Landhaus

3109 St. Pölten

E-Mail: ferienbetreuung@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13256
Fax: 02742/9005-13595  

Letzte Änderung dieser Seite: 30.6.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung